Meldungen 2016

Jahresfahrt des Tambourkorps

Dienstag 27. Dezember 2016

img_0227iDas Tambourkorps des Löschzugs Brilon unternahm im gewohnten Rhythmus Ende dieses Jahres eine fröhliche Fahrt ins Blaue. Wie jedes Mal wussten die Teilnehmer der Fahrt nicht, welche Destination angesteuert wurde. Der Busfahrer und die Organisatoren der Fahrt wussten es aber: Dieses Jahr ging es in die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens nach Düsseldorf. Den ganzen Beitrag lesen »

Generalversammlung der Löschgruppe Hoppecke

Dienstag 22. November 2016

hoppecke_iHoppecke. Am 05. November 2016 hielt die Löschgruppe Hoppecke ihre Generalversammlung ab. Neben den aktiven Kameraden, den Kameraden der Ehrenabteilung, sowie einigen passiven Mitgliedern konnte der Wehrführer Wolfgang Hillebrand und Marcus Bange vom Ordnungsamt begrüßt werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Ausbildungstag am IdF in Münster

Sonntag 20. November 2016

img_6706An einem Novembersamstag (12.11.) hatte die Feuerwehr Brilon gemeinsam mit der Feuerwehr Bestwig die Möglichkeit die moderne Übungshalle am Institut der Feuerwehr NRW zu nutzen. Um 6 Uhr in der Früh machten sich 30 Brandschützer aus dem Stadtgebiet Brilon auf den Weg Richtung Münster. Den ganzen Beitrag lesen »

Marianische Sodalität überreicht Spende an die Jugendfeuerwehr

Mittwoch 16. November 2016

sodalen_pm_iBrilon. Immer wieder finden auf dem Borberg von dem Zusammenschluss „Freunde des Borberg“ organisierte Veranstaltungen statt. Das hierbei erwirtschaftete Geld wird traditionell der Förderung der Jugendarbeit in Brilon und Olsberg zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr überreichte die Marianische Sodalität der Jugendfeuerwehr des Löschzug Brilon eine Spende über 500 Euro. Jugendfeuerwehrwart Holger Knackstedt und Löschzugführer Thomas Böddicker bedankten sich bei Heinz Wiese, Sonja Berkenkopf und Karl Hohmann für die großzügige Spende.

Herbstabschlussübung am Briloner Amtsgericht

Montag 24. Oktober 2016

20161022_162559-1Brilon. Eine unbekannte Flüssigkeit war im Treppenhaus des Amtsgerichtes verschüttet worden. Mehrere Personen in den beiden Gerichtssälen klagten über Schwindel und Atembeschwerden. Eine unbekannte Anzahl Personen wurde noch im Hauptgebäude vermisst. Den ganzen Beitrag lesen »