Scheunenbrand in Bontkirchen

Sonntag 15. Juni 2014

P1000696Bontkirchen. Kurz nach 13 Uhr heulte am Samstag, den 14. Juni in Bontkirchen die Sirene. Ein Scheune in Nähe der Kläranlage war in Brand geraten. 18 Feuerwehrmänner der Löschgruppe Bontkirchen waren rasch vor Ort und begannen mit den Löschmaßnahmen.

Da die Scheune bei Eintreffen in Vollbrand stand, wurden weitere Kräfte zur Verstärkung nachalarmiert. Die Löschgruppe Hoppecke rückte daraufhin mit 14 Wehrleuten aus. Die Löschwasserversorgung konnte durch die nahegelegene „Itter“ sichergestellt werden. Die ebenfalls alarmierte Drehleiter, sowie die Tanklöschfahrzeuge aus Brilon und Willingen wurden nicht mehr eingesetzt.

Nach rund drei Stunden war der Einsatz für die 32 Feuerwehrmänner beendet.

Eingesetzte Einheiten:

Eingesetzte Fahrzeuge:


Sonstiges:
:: Polizeibericht

Bilder:
P1000696P1000699