Diesel-Tank an LKW beschädigt

Samstag 8. Dezember 2018

Brilon. Die Feuerwehr Brilon ist am Donnerstagabend (6.12.) um 20:25 Uhr zu einer Ölspur alarmiert worden. In einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet „Am Gallberg“ hat ein LKW durch einen beschädigten Treibstofftank eine ca. 100 m lange Dieselspur auf dem Betriebsgelände gezogen.

Durch leichten Regen hat sich der ausgelaufene Treibstoff auf eine Fläche von ca. 5.000 qm ausgebreitet. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte sind unverzüglich Regenwasser-Abläufe mittels Ölbindemittel gesichert und eine weitere Ausbreitung des Diesel durch Auffangen verhindert worden.

Die Hoffläche wurde mit Ölbindemittel abgestreut. Zur Aufnahme des Bindemittels wurde eine Kehrmaschine des städtischen Bauhofes angefordert.

Nach gut drei Stunden stellten die 11 Kameraden die Einsatzbereitschaft wieder her. Zur Ursache der Havarie und zur Schadenshöhe liegen der Feuerwehr keine Angaben vor.

Eingesetzte Einheiten:

Eingesetzte Fahrzeuge:

Bilder: