Sturmtief Sabine zog über Brilon

Mittwoch 12. Februar 2020

Stadtgebiet. Der einsatzreiche Sonntag begann für die Feuerwehr Brilon mit einer Ölspur. Kurz hinter dem Ortsausgang von Altenbüren verlor ein PKW Getriebeöl. Die Altenbürener Wehrleute wurden um 9.38 Uhr alarmiert um das Öl abzubinden.

Nur 10 Minuten später wurde die Löschgruppe Thülen zum ersten Sturmeinsatz des Tages alarmiert. Auf der L913 Richtung Hoppecke, konnte eine Buche den ersten stärkeren Sturmböen nicht mehr standhalten. Die Thülener Einsatzkräfte entschieden gemeinsam mit der Polizei, die Straße aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres zu sperren.

Um 13.07 Uhr dann der nächste Alarm. Der Löschzug Brilon wurde zur Pulvermühle gerufen. Hier ragte eine Baumkrone weit in eine Straße hinein und musste entfernt werden.

Gegen 16.30 Uhr sollte die Feuerwehr-Einsatzzentrale besetzt werden. Somit nahm die Örtliche Einsatzleitung in der Funkwache in Brilon ihren Dienst auf. Diese hat die Aufgabe die Einsätze bei sogenannten Flächenlagen (bspw. Unwetter) oder etwa bei Großveranstaltungen (bspw. Bundesschützenfest), die Einsätze zu disponieren und zu koordinieren.

Bis 23.30 Uhr wurde durch die FEZ vier Einsätze disponiert und von den Einheiten Alme, Hoppecke und Scharfenberg abgearbeitet.
Bis zum nächsten Morgen mussten die Einheiten aus Altenbüren, Brilon, Bontkirchen, Hoppecke und Scharfenberg jeweils zu umgestürzten Bäumen ausrücken. Gegen halb 9 war dann die letzte Einheit wieder am Standort.

Insgesamt waren es somit 15 Einsätze die durch den Sturm verursacht wurden, bei denen insgesamt 80 Feuerwehrleute tätig waren.

Vermutlich auch durch den Sturm „Sabine“ umgeknickt wurde ein Baum auf der Esshoffer Straße, zu dem die Löschgruppe Altenbüren am Dienstag (11.2.) um 18.22 Uhr alarmiert wurde. Dieser hatte sich allerdings in einer anderen Baumkrone verfangen, so dass ein Trecker mit Seilwinde hinzugezogen werden musste.
Die angeforderte Drehleiter konnte unverrichteter Dinge wieder einrücken. Nach gut zwei Stunden war auch diese Gefahrenstelle beseitigt.

Eingesetzte Einheiten:

Bilder: