Gemeinsame Herbstabschlußübung der Briloner Feuerwehren

Sonntag 23. Oktober 2011

Am 15.10. führten alle Einheiten der Feuerwehr der Stadt Brilon eine gemeinsame Übung auf dem Firmengelände der Fa. Egger durch. Angenommene Lage war ein Feuer in einer der Produktionshallen, bei dem insgesamt 14 Mitarbeiter vermisst werden.
Nach dem sich die Einheiten an zwei verschiedenen Standorten, in sogenannten Bereitstellungsräumen gesammelt hatten, wurde sie durch die Einsatzleitung einem der vier Einsatzabschnitte zugeteilt.
Die vier Einsatzabschnitte bestanden aus der Menschenrettung, Brandbekämpfung, Wasserversorgung und Überwachung der eingesetzten Atemschutzgeräteträger.

Einige der vermissten Personen wurden über die Drehleiter, alle weiteren durch die im Innenangriff tätigen Atemschutztrupps aus dem Gebäude geführt. Nach kurzer Zeit konnte die Rückmeldung gegeben werden, dass alle Vermissten gerettet sind, worauf dann der Schwerpunkt auf die Brandbekämpfung gelegt wurde. Der dritte Abschnitt beschäftigte sich mit der Wasserversorgung. Seine Aufgabe war es alle Fahrzeuge die an der Brandbekämpfung beteiligt waren, mit ausreichend Löschwasser zu versorgen. Für die Löschwasserversorgung betreibt die Firma ein eigenes Löschwassernetz.

Nach rund zwei Stunden konnte vom Einsatzleiter „Feuer aus, zum Abmarsch fertig!“ gemeldet werden. Im Anschluss konnten die rund 100 eingesetzten Feuerwehrmänner (im Einsatz mit 14 Fahrzeugen) auf eine gelungen Übung zurückblicken.