Madfeld

Ausbildungstag am IdF in Münster

Sonntag 20. November 2016

img_6706An einem Novembersamstag (12.11.) hatte die Feuerwehr Brilon gemeinsam mit der Feuerwehr Bestwig die Möglichkeit die moderne Übungshalle am Institut der Feuerwehr NRW zu nutzen. Um 6 Uhr in der Früh machten sich 30 Brandschützer aus dem Stadtgebiet Brilon auf den Weg Richtung Münster. Den ganzen Beitrag lesen »

Verkehrsunfall auf der B 7 Höhe Rösenbeck

Donnerstag 17. November 2016

vu-b-7-roesenbeck-11-2016-ii-1Rösenbeck. Die Feuerwehr Brilon hat am Donnerstagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B 7 an der Kreuzung Laurentiusstraße den Beifahrer eines Lieferfahrzeuges aus seinem Fahrzeug befreit. Dazu wurde die Windschutzscheibe des Fahrzeuges mit einer Spezialsäge entfernt.

Den ganzen Beitrag lesen »

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Madfeld und Bleiwäsche

Sonntag 15. Mai 2016

Madfeld. Am Samstagabend (14.5.) ereignete sich zwischen Madfeld und Bleiwäsche (L956) ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Person ums Leben kam. Nach ersten Meldungen sollte eine Person in einem brennenden Fahrzeug eingeklemmt sein. Feuerwehreinheiten aus Madfeld, Bleiwäsche und Thülen sowie Brilon wurden alarmiert. Bei Eintreffen der Einheiten am Unfallort, konnte schnell festgestellt werden, dass das Fahrzeug nicht brennt, der Fahrer allerdings bereits verstorben war. Den ganzen Beitrag lesen »

Versammlung der Löschgruppe Madfeld

Samstag 26. März 2016

Johannes Sprenger für 60 Jahre Dienst in der Feuerwehr geehrt.

Viel Eigenleistung für 2016 geplant.

madfeld_iMadfeld. Bei Ihrer Generalversammlung im Februar hielt die Löschgruppe Madfeld Rückschau auf das vergangene Jahr 2015. Löschgruppenführer Markus Decker konnte von 13 Einsätzen berichten, zu denen die Löschgruppe gerufen wurde. Außerdem nahmen die Kameraden wieder an vielen Übungen und Lehrgängen auf Stadt-, Kreis- und Landesebene teil. Insgesamt wurden somit gut 1800 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet. Den ganzen Beitrag lesen »

Zugübung in Alme

Freitag 23. Oktober 2015

DSC_2156iKellerbrand in der offenen Ganztagsschule in Alme, so lautete das Alarmstichwort für die Feuerwehr am Freitagabend. Dichter Rauch drang aus dem Keller und versperrte 12 Kindern und einer Betreuerin den Fluchtweg nach draußen. Als die die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle ankamen, standen einige Kinder am Fenster im ersten Obergeschoss und schrien laut um Hilfe. Den ganzen Beitrag lesen »