Brilon

10 Jugendliche bestehen Leistungsspange

Dienstag 25. Juni 2019

Am Pfingstsamstag stellten sich 10 junge Brandschützer der Herausforderung der Leistungsspange in Kreuztal. Die Leistungsspange ist das höchste Abzeichen in Jugendfeuerwehr und fordert in 5 Disziplinen Geschick, Schnelligkeit und Feuerwehrwissen ab. Neben dem Aufbau eins Löschangriffs und einer Schnelligkeitsübung im feuerwehrtechnischen Teil, ist auch im sportlichen Teil ein 1500 m Staffellauf und Kugelstoßen gefordert. Das ganze wird noch durch einen theoretischen Teil, in dem Fragen sowohl zum Bereich der Feuerwehr als auch gesellschaftspolitischer Art beantwortet werden müssen.
Den ganzen Beitrag lesen »

50 Jahre Jugendfeuerwehr Löschzug Brilon

Samstag 15. Juni 2019

Im Mai feierte die Jugendfeuerwehr des Löschzug Brilon ihr 50 jähriges Jubiläum. Nach Grußworten vom stellvertretenden Bürgermeister Ludger Böddeker, dem Leiter der Feuerwehr Wolfgang Hillebrand und dem stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart Patrick Göbel, stellte Stadtjugendfeuerwehrwart Holger Knackstedt in seiner Rede die Wichtigkeit der Nachwuchsförderung im Feuerwehrdienst dar. Über ein halbes Jahrhundert ist die Jugendfeuerwehr der Garant für den Nachwuchs der Einsatzabteilung. Den ganzen Beitrag lesen »

Rauchentwicklung aus Blockheizkraftwerk

Dienstag 4. Juni 2019

Brilon. Aufmerksame Anwohner haben am Dienstagnachmittag (4.6.), eine Rauchentwicklung aus dem Blockheitzkraftwerk an der Liegnitzer Straße bemerkt. Gegen kurz nach 16 Uhr ging der Notruf bei der Rettungsleitstelle ein. Den ganzen Beitrag lesen »

Schwerer Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße

Samstag 25. Mai 2019

Brilon. Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Samstagmittag (25.5.) vier Personen leicht und eine schwer verletzt worden. Aufgrund der Notrufe alarmierte die Leitstelle den Löschzug Brilon sowie fünf Rettungswagen und zwei Notärzte. Den ganzen Beitrag lesen »

Hütte „Im Sundern“ vollständig niedergebrannt

Sonntag 28. April 2019

Der Löschzug Brilon wurde in der vergangenen Nacht um 0:45 Uhr zu einer brennenden Hütte „Im Sundern“ alarmiert. Der Brand der Hütte wurde sehr spät bemerkt und so war die Hütte beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bereits bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Eine Ausbreitung des Brandes auf den benachbarten Wald konnte gerade noch verhindert werden. Den ganzen Beitrag lesen »